Donnerstag, 29. Mai 2014

Vierzig

Ich hatte dieser Tage Geburtstag, einen runden mit 4 vorne dran und dachte da ist es an der Zeit einiges zu ueberdenken!
Ich werde tagtaeglich durch Kunden, Freunde und Verwandte mit Sachen konfrontiert, die zum Denken, Kopf schuetteln, Lachen, Weinen oder Fuerchten einladen.

Hier nun meine Gedanken dazu:
Ich glaube...nicht an Gott, Buddah, Mohammed oder sonstige Goetter, ich glaube an mich, meine Kraft, mein Koennen, dass ich alles schaffen kann was ich moechte, wenn ich mich anstrenge. 
Ich glaube...dass ich ein Glueckskind bin, auch wenn so manches Schicksal mich ereilt, dass ich aber auch selbst meines Glueckes Schmied bin und man an seinem Glueck arbeiten kann. 
Ich glaube....an die ewige Liebe, dass es den perfekten Deckel zum Topf gibt und dass ich den Meinen gefunden habe. 
Ich glaube...nicht an platonische Freundschaften zwischen Mann und Frau, ausser der Mann ist homosexuell, aber ueber kurz oder lang wird sich einer von beiden in den anderen verlieben. 
Ich glaube....dass Frauenfreundschaften immer mindestens eine Prise Neid beinhalten. 
Ich glaube...dass Homosexualitaet nicht heilbar ist, weil sie keine Krankheit ist, und daher nicht geheilt werden muss. 
Ich glaube....nicht daran, dass ein paar Tropfen Tinktur meine Aura gruen farben kann, dass Energien ausgestrichen, imaginaere Stacheln gezogen oder Energien verschickt werden koennen und habe fast Angst vor Menschen, die Geld damit verdienen andere davon zu ueberzeugen, oder einfach nur so andere ueberzeugen wollen.
Ich bin nicht esotherisch und glaube nicht an Engel oder Geister, wohl aber daran, dass mein Papa mir zusieht, auf mich aufpasst und sich kaputtlacht wenn ich wieder mal auf Menschen treffe, die mich von solchen Dingen ueberzeugen moechten. 
Ich glaube....daran, dass ich in der Erziehung meiner Kinder nicht allzuviele Fehler gemacht habe, sie sind grossartig, und, dass es gut war bei ihnen zu Hause zu bleiben und eine Vollzeitmutter zu sein. 
Ich glaube....dass man das zurueck bekommt was man aussendet, wie man in den Wald ruft, so kommt es retour, auch wenn man manchmal darauf warten muss. 
Ich glaube...daran, dass schlechte Menschen nicht schlecht geboren werden, sondern das eine Entwicklung ist fuer die sie selbst verantwortlich sind. 
Ich glaube....dass positive Gedanken und ein Laecheln auf den Lippen das Leben leichter machen als ewig zu noergeln und in Selbstmitleid zu suulen. 
Ich glaube...dass man sich den meisten Stress selbst macht, viele Probleme groesser denkt als sie wirklich sind und seine eigenene Sorgen immer mehr wiegen als die der anderen, auch wenn es in Wahrheit nicht so ist. 
Ich glaube...an die Schulmedizin, daran, dass Selbstheilungskraefte nicht zu unterschaetzen sind und, dass man an Alternativmedizin und homeopathische Mittel glauben muss damit sie helfen (was ich aber nicht tue). 
Ich glaube...an das Schicksal, wenn es Schuhe in meiner Groesse nicht gibt, haette ich sicher Blasen bekommen.
Ich glaube....daran, dass man so liegt wie man sich bettet, wenn man eine schoene Seele hat, man auch schoen aussieht und man beim ersten Eindruck eines Menschen meist richtig liegt. 
Ich glaube...dass Menschen sich veraendern im Laufe der Zeit aber im Grunde ihres Herzens immer die gleichen bleiben.
Ich glaube....dass das Leben noch viel mit mir vor hat, Gutes und weniger Gutes und dass es an mir liegt was ich daraus mache.


Dienstag, 27. Mai 2014

Verbandelt......

...habe ich wieder fleissig!


Montag, 26. Mai 2014

Die Woche beginnt....

..heute schon auf die Sekunde durchgeplant! Ich hoffe es klappt alles so wie ich es mir vorgenommen habe!


Das Wochenende haben wir mit unserem jaehrlichen Familienausflug verbracht! Es war sehr lustig und entspannt!

Freitag, 23. Mai 2014

Sternschanze und Erdbeeren

Als Neuerung habe ich mir vorgenommen, hier die Buecher vorzustellen, die ich gerade fertig gelesen habe.
Ich bin ja schon seit ich lesen kann eine Leseratte, verschlinge Buecher sobald es die Zeit zulaesst. Von mir aus koennte der Fernseher ruhig entsorgt werden solange ich ein gutes Buch in der Hand habe. Ich lese quer durch die Bank Belletristik (nichts anspruchsvolles) von Lustigem ueber die Liebe und das Leben (leichte Lektuere) ueber blutruenstige Triller mit Mord und Totschlag (ausser die skandinavischen, da muss ich mir zu viele Strassen und Namen merken, die schwer auszusprechen sind) auch manche Autobiagraphie hat schon in meinen Gehirnwindungen Platz gefunden....was ich nicht mag ist Phantasy, Science Fiction und Geschichten, die nicht gut ausgehen (finde ich bei Filmen auch immer nicht gut).
So, jetzt genug ueber meine Vorlieben, hier kommt meine zuletzt verschlungene Lektuere:
Die Sternschanze 
von Ildiko von Kuerthy
Silvester. Ein Babyphon, eine unpassende Kostuemierung und extrem unguenstige Umstaende haben aus Nicola Lubitz ueber Nacht eine Frau ohne Mann, ohne Geld und ohne nennenswertes Selbstbewusstsein gemacht. 
Ein typischer Roman der Autorin mit sehr viel Witz (ich habe unterm Lesen Traenen gelacht) aber zwischendurch auch Einiges an Tiefgang (oder habe ich es in meiner momentanen Situation nur als solches empfunden?). Ich liebe Ihre Ausdrucksweise und Wortwitz, wie sie viele Alltagssituationen und Gedanken, die nur Frauen haben koennen ausdrueckt. Ihre Hauptpersonen sind immer leicht "patschert" und naiv, manchmal moechte man sie richtig schuetteln damit sie erkennen in was sie fuer eine Situation sie sich befoerdern. In Vielem erkennt man sich selbst wieder und muss schmunzeln. Immer mit dabei der schwule Freund - herrlich beschrieben - den man sich dann selber auch in seinem Leben wuenscht. Die scheinbar "perfekten" Damen bekommen ihr Fett weg und bleiben am Ende des Buches sehr unschoen auf der Strecke. 
Nicola Lubitz beginnt ihr Leben neu zu ordnen, eigentlich ohne Plan, alles faellt ihr in den Schoss und sie versucht aus jeder Situation die Beste zu machen, was ihr nicht immer gelingt. Sie ueberdenkt ihre Affaire, die Beziehung zu  ihren Eltern, den Tod ihres Vaters, den sie nach Jahren noch immer nicht verarbeiten konnte. 
Ein leichter, lustiger, kurzweiliger Roman. Empfehlenswert fuer alle, die gerne lachen.
Ende gut, alles gut!


Ich wuensche Euch ein beeriges Wochenende!

Donnerstag, 22. Mai 2014

Froschkonzerte.....

...haben wir jede Nacht! Denn im Nachbarteich feiern diese jede Nacht Party!


Mittwoch, 21. Mai 2014

Tuerkis ohne Wolken....

...ist der Himmel!

Da darf das Handgelenk in nichts nachstehen!
Ich habe mir heute vorgenommen endlich mein Auto zu putzen! Da hab ich einen ganzen Pferdestall im Inneren!

Dienstag, 20. Mai 2014

Trommelwirbel......

Zuerst das "Vorher" - Bild zur Erinnerung!
  
"TADAAAA" hier ist unsere neue Wohlfuehloase!

Im Pavillion sitzt meine Juengste und macht Hausuebung. 
Rund um den Pavillion haben wir etliche Pflanzen gesetzt (Hopfen, Kletterrosen, Jasmin, schwarzaeugige Susanne) die muessen noch ihre volle Pracht entfalten! Ein wenig Dekokram wird auch sicher im Laufe der Zeit noch dazu kommen.
Das kleine schwarze Schaf mit der Stoffkatze im Schnuetchen ist bereits ausgewachsen, sehr quirrlig und schwierig dekorativ zu platzieren!
Wir fuehlen uns sehr wohl und sind zufrieden mit der Veraenderung!

Ich habe wieder einmal.....

...genaeht!
Schnitt: allerlieblichst / Stickdatei: Florafox

Und vielleicht schaffe ich es heute noch ein Foto von unserem kleinen Zaubergaertchen zu schiessen!

Freitag, 16. Mai 2014

Es ist mal wieder Zeit.....

...fuer ein paar Froesche!

Auf meiner taeglichen Hunderunde durch den Wald kommen wir immer an einem Tuempel (-chen) vorbei. Dort wird jeden Tag kontrolliert, was sich so tut! Ab und zu sieht man einen Frosch, Molche oder eine Schlange. Im April war ein  grosser Haufen Froschlaich zu sehen, der aber langsam weniger wurde und dann ganz verschwand. So gibt es heuer, aus was fuer einen Grund auch immer, keine Kaulquappen zu beobachten - leider.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Draussen grau und drinnen.....

...bunt!

Nachdem mein Tag gestern sehr schoen geendet hat - wir hatten einen Vorspielabend der Musikschule und mein kleines (*lach* - die ueberragte sogar die Lehrerin groessentechnisch) Toechterchen hat einen grandiosen Auftritt hingelegt, so dass ich vor Stolz mit den Traenen kaempfen musste - 
geht es heute bunt in den Donnerstag!



Soeben im Shop gelandet!

Mittwoch, 14. Mai 2014

Goldig


Von Handy-Stoepseln und lange aufgeschobene Arbeiten!

Zuerst einmal die Handy-Stoepsel:


In den letzten Wochen ist bei uns rund um das Haus einiges passiert. 

Unser Garten wurde ja wie schon berichtet ganz neu gestaltet, da bin ich Euch noch die Fotos schuldig - die moechte ich aber natuerlich bei Sonnenschein machen, damit auch alles so richtig zauberhaft zur Geltung kommt. Da ist alles ganz wunderschoen geworden, leider konnten wir noch nicht ein Mal entspannt dort sitzen, denn immer wenn wir Zeit dazu gehabt haetten hat uns das Wetter im Stich gelassen. Aber ich bin mir sicher, dass wir unseren neuen Garten heuer noch ausgiebig geniessen koennen! (eventuell sollte ich dem Wettergott ein Opfer bringen....)

Auch im Haus (-halt) habe ich ein paar Dinge erledigen knnen, die schon ewig auf meiner Liste standen. Keller zusammenraumen, ausmisten, Werkstatt neu ordnen, Vorhaenge waschen, den Hunden ein Kunststueck beibringen (oder sie mir), sich Zeit fuer die Voegel nehmen, Kuechenkastl aufraumen (abgelaufenes entsorgen),....

Und nach *Flstermodus* 13 Jahren (DREIZEHN), die wir jetzt im Haus wohnen, hat eben dieses endlich einen ordentlichen Sockelputz (Klinkerfliesen) bekommen! Puh....dass war ganz schoen hart fuer mich meinem Mann bei dieser langwierigen Arbeit (noch dazu bei diesem Sauwetter) zusehen zu muessen. Aber nun hab ich das auch endlich hinter mir! *lach* 
Und ich bin begeistert!

Manche Dinge sieht man eben nach einiger Zeit nicht mehr, wenn man sie nicht sofort erledigt! Da wird man irgendwie "betriebsblind" und im Nachhinein schaemt man sich ein wenig, weil es den anderen wahrscheinlich sehr wohl ins Auge gestochen ist, die aber zu hoeflich waren etwas zu sagen!

Dienstag, 13. Mai 2014

Montag, 12. Mai 2014

Bunt......


Diesen bunten Anhaenger gibt es ab sofort in meinem DaWanda-Shop!

Freitag, 9. Mai 2014

Ich verabschiede mich.....

...ins Wochenende!
Hier noch ein paar Lederwickelarmbaender mit Druckknoepfen, die waehrend der letzten Tage entstanden sind!


Donnerstag, 8. Mai 2014

Froschliebe.....


Dieser Anhaenger ist soeben in meinen DaWanda-Shop gewandert!

Mittwoch, 7. Mai 2014

Weiter geht es.....

....mit Eulchen!

Vielen Dank fuer Eure positiven Kommentare, hier, per mail oder auf Facebook, auf mein letztes posting!
Ich bin auch ganz zufrieden mit meinem neuen Look! 
Viele Veraenderungen sind aber gar nicht nach meinem Geschmack.....
Eine kluge Frau hat mir mal gesagt: So bloed wie es klingt, aber in jeder Sache oder Veraenderung steckt auch etwas Gutes, auch wenn man es vielleicht erst in einigem Abstand merkt.

Der Eulenahaenger ist soeben im DaWanda-Shop gelandet -----KLICK

Dienstag, 6. Mai 2014

Veraenderungen...

...bestimmen mein Leben in den letzten Wochen!
Alles veraendert sich. Mein Alltag, meine Einstellung, meine Traeume, meine Gewohnheiten, meine Familie, meine Frisur, mein Garten, mein Haushalt, mein Kontostand, meine Prioritaeten, mein Alter, meine Kinder, mein Tiere, mein Gemuetszustand, meine Freunde, .......

....was konstant ist laesst sich im Moment ganz einfach aufzaehlen:
Meine Leidenschaft fuer mein kleines Unternehmen!


Montag, 5. Mai 2014

Grau....

...war das Wetter der letzten Tage....
...ist momentan eine meiner Lieblingsfarben (dabei bin ich doch sonst so ein bunter Typ....)...
...geht immer und passt immer...
...ist schlicht und doch sehr reizvoll!
Von wegen graue Maus - graue Maeuse sind total suess, findet Ihr nicht! ;-)