Mittwoch, 24. April 2013

Ich lade Euch ein.....

...mit meinen zwei Mädls und mir die Hunderunde zu drehen!
Amy ist jetzt bereits 5 Monate alt und hat bereits 1300 Gramm. Immer noch plagen sie die Parasiten und ständiger Durchfall, aber sie ist hart im Nehmen. Unser kleiner Sonnenschein wickelt sämtliche Leute binnen Sekunden um den Finger. Sie hat es faustdick hinter den Ohren, kann in der einen Sekunde schmusen und genießen und in der anderen wie von einer Tarantel gestochen herumsausen.

Sie macht schon Sitz (mit Leckerli) und kann ganz toll abortieren (das Auslassen der Beute mag sie aber nicht so gerne!).
Letztens wollte mein Göga in unserem Garten ein wenig Unkraut zupfen, riss ein Büschel Löwenzahn aus und schmiss ihn unter die Hecke. Da flitzte Amy sofort hin und brachte ihm den Löwenzahn wieder, damit er ihn nochmal schmeißen kann! *lach*

An Cindy haben wir ganz neue Seiten entdeckt, seit wir Amy haben! Die hat Nerven wie Drahtseil, knurrt wirklich nur wenn Amy es zu bunt treibt und ist sehr nachgiebig. Sie überlässt der kleinen Nervensäge lieber gleich den Platz oder das Leckerli, wenn diese meint sie könne sich etwas durch Aufmüpfig sein erobern.  

Bei unseren Spaziergängen sehe ich von den beiden meistens nur die Hinterteile, weil sie gemeinsam die Welt erkunden und erschnüffeln.

Es ist wirklich sehr schwierig ein Foto zu machen, auf dem sie gleichzeitig in die Kamera schauen.


Ich hoffe der Ausflug hat Euch gefallen! Um ehrlich zu sein habe ich dafür eine halbe Ewigkeit gebraucht. Ist gar nicht so einfach die beiden Racker ordentlich zu fotografieren, sie sind ständig in Bewegung und ich viel zu langsam beim Abdrücken! ;-)


Kommentare:

casdradaju hat gesagt…

Danke für die süßen Bilder. Das sind ja zwei schnuckelige Mäuschen.
Herzliche Grüße von Dagmar

Isi Merkel hat gesagt…

das kenne ich auch christina, es gibt fast nur verwackelte bilder.
besser man macht gleich nen film.
:-)

dass die giardien immer noch wüten ist sehr schlecht und nicht normal.
ich habe damals als wir das problem mit heidi hatten, nach fünf monaten den tierarzt gewechslt. die neue hatte die geschichte nach zwei wochen im griff.
ihr solltet auch die cindy auf giardien testen lassen.
die sind hochansteckend und schlampi hatte die auch zweimal bekommen während der langen zeit in der heidi damit infiziert war.

durch das lange verschleppen hat heidi eine chronische darmentzündung zurück behalten.
sie muss ihr leben lang cortison nehmen.

toitoitoi und liebe grüße, isi

la mar de bonita hat gesagt…

Mein Gott was sind die süß, die beiden Racker :0) Danke Dir für's Mühemachen und Mitteilhabenlassen!
Liebe Grüße, Michi

Jimmy hat gesagt…

Die beiden sind wirklich goldig.
Normalerweise mag ich lieber die grossen Hunde,aber die beiden wuerde ich auch adoptieren.
Liebe Grüsse
Diane