Freitag, 17. Februar 2012

Dieses Schätzchen gibt es ab sofort in meinem Shop!

Bei uns in Ebensee läuft ja gerade die 5. Jahreszeit.
Der Höhepunkt ist dieses Wochenende - die Ebenseer Nationalfeiertage
(man wünscht sich sogar schöne Feiertage)!

Ich bin da eher eine große Ausnahme und ganz froh ein wenig außerhalb des Ortszentrums zu wohnen. Man darf hier ja gar nicht laut sagen, dass man den Fasching und das damit verbundene im vorhinein geplante Lustig sein gar nicht mag. Auch die Aussprüche ist ja eh Fasching, da ist alles erlaubt und es wird hemmungslos gesoffen und jedwede gute Erziehung ( sollte sie denn vorhanden sein ) über Bord geworfen.
Als "Gasthauskind" habe in meiner Kindheit bereits mit den alkoholisierten Faschingsverrückten unangenehme Bekanntschaft machen müssen. Sei es im Treppenhaus an den betrunkenen, pöbelnden Narren vorbei zu müssen oder durch ihre ekeligen Hinterlassenschaften direkt vor der Haustüre und rund um das Haus!
Auch bin ich nicht so der Verkleidungsmensch. Ich habe keine Skrupel meine Neigungen unter dem Jahr auszuleben und in grellen Farben rumzulaufen und schminken mag ich mich auch nicht unbedingt.
Männer, die sich jedes Jahr im Fasching als Frau verkleiden sind mir auch sehr suspekt. Besonders wenn sie sich dann noch in Highheels quetschen und ab einem gewissen Promillewert ständig ihr Röckchen lüften um ihren Stringtanga und die behaarten Beine zu zeigen! Grenzt ja schon an Exhibitionismus und sexuelle Nötigung, da sollte man eigentlich Schmerzensgeld bekommen - aber im Fasching ist ja alles erlaubt!



Kommentare:

Blacklady hat gesagt…

Hi Christina,
wow der ist ja fantastisch schön.
lg karin

Feder und Flamme... hat gesagt…

das teil ist ja klasse!!! sieht aus, wie ein spitzenröckchen :-)

aurin hat gesagt…

Der Ring ist genial! Superschön und so genau gearbeitet.
Und deine Meinung zum Fasching teile ich zu einem grossen Teil auch.
Liebe Grüsse
Iris