Montag, 31. Oktober 2011

Mattsee

Am letzten Wochenende durften wir bei einer wunderschönen Hochzeit in einem ganz bezauberndem Örtchen Zeuge sein! Meine längste Freundin heiratete und was soll ich sagen....Charlene, Katherine, Mary und all die anderen Prinzessinnen: Ihr könnt einpacken! Die Braut war "BOAH"! Ich habe noch nie ein schöneres Kleid gesehen! Ganz tapfer "ertrug" ich die Trauung mitsamt "Ja"-Wort ohne ein Tränchen zu verdrücken - aber bei anschließendem Glückwunschdrücken und BrautundBräutigam-Abknutschen hab ich geheult wie ein Schlosshund! So oft habe ich mit der Braut diese Szene in unserer Kindheit durchgespielt! Da hat die Sissi ihren Franzl gefunden, Possenhofen verlassen und wurde glücklich bis ans Lebenseende (bei uns zumindest - in Wahrheit war es anscheinend ja nicht so).  
Da ein professioneller Fotograf den ganzen Abend auf Speicherkarte gebannt hat, wollte ich nicht auch noch mit meiner Kamera rumlaufen (hätte auch nicht zu meinem Outfit gepasst). 
Der Dresscode war: Männer in schwarz und Frauen in rot. Alle haben sich daran gehalten und es sah megastark aus. Bei der Trauung selber saßen Männlein und Weiblein getrennt, somit gab es eine schwarze und eine rote Seite. Sämtliche Gäste waren gut gelaunt, nett und witzig. Wir und die Brauteltern waren die  einzigen aus dem Heimatort der Braut, daher kannten wir ansonsten niemanden. Wir saßen an einem Tisch mit lauter netten Leuten und haben uns köstlich amüsiert und uns das lecker Essen schmecken lassen (fragt mich nicht was es war, ich kam mir vor wie beim perfekten Dinner) mmmmm. Nun kennen wir also sämtliche Unfallchirurgen im Umkreis - was bei den Hobbies meines mir Angetrauten sicher von Vorteil ist! ;-)
Lange haben wir nicht durchgehalten. Wir sind ja frühe Schlafengeher und frühe Aufsteher und haben keine Kondition, die Nacht zum Tag zu machen! Am nächsten Tag folgte noch ein ausgiebiges Frühstück mit der Hochzeitsgesellschaft. 
Wir hatten auch noch kurz Zeit für einen Rundgang durch das Örtchen, da hatte ich natürlich meinen Fotoapparat dabei! Hier ein paar Impressionen:
der Ort des Geschehens




Brücke mit Herz


Kirchturm mit dem Auge der Tempelritter


Kommentare:

PETRA JANSSEN hat gesagt…

Danke, für's Mitnehmen!
Nun habe ich nochmals mehr das Gefühl urlaubsreif zu sein. Wünsche mir, die "Lady in Red" zu sehen, sobald die Bilder vom Abend ausgewertet sind ... ♥

Roswitha hat gesagt…

Hach Heimat, hmmmm wo ist die Brücke mit Herzen! muss ich bald mal gucken gehen?! was dir so alles aufgefallen ist, da lauf ich blind vorbei .... o.W.

LG Roswitha